+ Antworten
12
  1. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 1
    Christian_Scirocco2

    Standard Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!!

    Hallo,

    ich habe ein riesen Problem. Nicht mit meinem Scirocco aber mit einem anderen. Der Holm der Hinterachsaufnahme ist durchgerostet und es gibt keine Einschweißbleche mehr. Nicht mehr lieferbar. Da der Wagen außen Tiptop ist, der Unterboden auch noch ganz OK ist und erhalten bleiben soll stellt sich jetzt die Frage für mich wie man vorgehen soll???
    Ich fahr nachher mal zum TÜV, fragen wie die die Reparatur gerne hätten.






    Ich dachte mir so, daß ich erst das Bodenblech nachbilde und anschleißen den Holm an der Stelle in 1,5 oder 2mm starkem Stahlblech nachbilde. Das Blech die seitlichen Knicke im Blech würde ich dann durch anschneiden/Biegen und wiederverschweißen des Blechs herstellen, wenn´s nicht anders geht auch durch warmverformen machen.
    Der nachgebildete Holm würde dann bis an die Achsaufnahme ranreichen, damit verscheißt werden. Vom Fahrzeuginneren gesehen sehen die Bleche sogar noch gut aus, da erkennt man keinen rost?!


    An der anderen Achsaunahme ist der Holm noch wie neu, würde wohl damals schlampig produziert oder einfach Pech??!!!

    Wer hat sowas schonmal gemacht und kann mir Tips geben???

    Gruß Christian

  2. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 2
    harald_112

    Standard

    Hi!

    Also wenn ich das richtig weiß, sind Richt- sowie Schweißarbeiten an tragenden
    Teilen nicht zulässig....

    Aber da Du ja vor hast, zum TüV zu fahren, kannsch die auf jeden Fall Mal fragen.

    Gib Mal Bescheid, ob meine Aussage richtig war oder ist...


    Greetz,

    Harald.

  3. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 3
    tmovbm

    Standard

    Hallo,

    zu dem Thema gab es mal ein Buch vom TÜV: Korrosionsreparaturen an PKW

    Ist aber leider schon länger nicht mehr lieferbar.

    Thorsten

  4. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 4
    marc25111

    Standard

    Original von harald_112
    Hi!

    Also wenn ich das richtig weiß, sind Richt- sowie Schweißarbeiten an tragenden
    Teilen nicht zulässig....

    Aber da Du ja vor hast, zum TüV zu fahren, kannsch die auf jeden Fall Mal fragen.

    Gib Mal Bescheid, ob meine Aussage richtig war oder ist...


    Greetz,

    Harald.
    Hi,

    denke nicht, dass das so stimmt, man kann ja ohne Probleme einen Teil des Schwellers abflexen und von einem "gesunden" spenderfahrzeug dann wieder anschweißen ( also einfach z.B. 30cm vom Schweller tauschen ). Desweiteren kann man A-B-C-Säulen verkürzen um das Dach abzusenken (beliebt beim T1). Dies alles geht ohne Probleme durch den TÜV. Oder welche Tragenden teile meinst du, die man nicht schweißen kann / darf??

    Nebenbei, wenn man diese Arbeiten vernünftig mach und dann alles wieder richtig lackiert, dann sieht das ein TÜV-Prüfer sowieso nicht, wie sollte er auch??

    Gruß

  5. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 5
    Christian_Scirocco2

    Standard

    Hallo,

    war beim TÜV, war nichts los . 4 Prüfer haben sich darum gekümmert(kostenlos). Ergebnis:

    Sie bestehen auf ein austauschen des Holms, zumindest ca.die Hälfte bis hinter der Achsaufnahme, danach noch einen teil überlapped.
    Alles andere währe Pfusch, da beim Bremsen dort starke Kräfte auftreten.
    Das mit dem Schweller stimmt, aber du hast vergessen das der kein Tragendes Teil ist.

    Einen Spender habe ich bereits biem Schrotti gefunden, für 15Euro ist der Holm meiner.
    Muß nur noch abklären ob das alles so gehen würde wie wir uns das vorstellen.


    Gruß Christian

  6. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 6
    marc25111

    Standard

    HI,

    na sag ich doch, kein Problem... einfach tauschen und gut ist es... Dabei unbedingt drauf achten, dass sich nichts verzieht!!! auto gut auf den untergrund auflegen! unbedingt auf Passgenauigkeit achten!!! Ist aber mit ein bisschen geschick drin... notfalls kannste ja nen mechaniker in ner freien werkstatt oder so nach rat fragen, die sind i.d. Regel sehr hilfs und auskunftsbereit... vielleicht tauscht der das teil sogar so billig aus, dass sich das selber machen nicht lohnt...

    Gruß

  7. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 7
    harald_112

    Standard

    Original von marc25111
    denke nicht, dass das so stimmt, man kann ja ohne Probleme einen Teil des Schwellers abflexen und von einem "gesunden" spenderfahrzeug dann wieder anschweißen ( also einfach z.B. 30cm vom Schweller tauschen )...
    Gruß
    Klar, das geht schon. Nur ich kenne das so, dass man in dem Fall den kompletten
    Schweller tauscht, nicht nur teilweise...
    Ich habe auch schon Schweller-Reparatur-Bleche (also so Art Halbschalen) gesehen,
    die dann über den gesamten defekten oder angerosteten Schweller geschweißt wurden.

    Original von marc25111
    ...Oder welche Tragenden teile meinst du, die man nicht schweißen kann / darf??
    Gruß
    ich meine (iss schon ne Weile her...) es gelesen zu haben in Bezug auf tragende
    Teile im Bereich der Achse und Radaufhängung. Dort habe ich den Zusammenhang
    mit nicht zulässig und diesen Teilen in Erinnerung...
    Das wäre hier ja auch der Fall....



    Original von marc25111
    Nebenbei, wenn man diese Arbeiten vernünftig mach und dann alles wieder richtig lackiert, dann sieht das ein TÜV-Prüfer sowieso nicht, wie sollte er auch??

    Gruß
    ... das sowieso...
    Aber es geht ja nicht unbedingt um das Bemerken des TÜV-Prüfers sondern
    auch im Endeffekt um die eigene Sicherheit....


    Original von Christian_Scirocco2
    ...Das mit dem Schweller stimmt, aber du hast vergessen das der kein Tragendes Teil ist.
    Da wäre ich mir nicht so sicher.. Schon Mal nen Auto den Schweller durchgekipst?
    (Feuerwehr machts möglich.... ) Da geht sofort n ganzes Stück an Karosserie-
    Stabilität vor die Hunde. Es ist sogar gut möglich, dass die Bodenwanne direkt durch-
    knickt...
    Der Schweller ist ja im Prinzip ein großes Stück "Rohr", was durch diesen Aufbau
    der Karosserie enorme Steifigkeit verleiht. Deswegen sind die TÜVler auch immer
    gleich da am Schaun, ob bei älteren Fahrzeugen da kein Rost dranne iss, welcher
    die Stabilität per Durchrostung gefährden würde....

  8. Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!! # 8
    Christian_Scirocco2

    Standard

    Morgen,

    war gestern bei 2 Schrottis. Alle Fiestas sind an den Stellen durchgerostet. Meine Suche konzentriert sich jetzt auf England. Da muß es genau anders herum sein, die Linke Seite kaputt und die rechte noch OK.

    Der TÜV-Prüfer erklärte das damit das das Wasser und im Winter Salz erst auf der Straßenmitte abtrocknen, der äußere Rand ist dann noch lange naß. Da in England auf der linken Seite gefahren wird, sollte der Effekt genau anders herum sein.

    Zum SChweller/Holm. Ich weiß der sieht schlimm auf dem Bild aus. Aber man muß eines sagen. VOn den Laschen die die Auchsaufnahme halten sind 3 noch vollständig OK und nicht von rost befallen, nur die eine ist kaputt. VOn daher verstehe ich nicht ganz warum man da nicht schweißen darf Ich meine wenn das eine profi machen würde.

    Ich denke ich fahr noch zu 2 - 3 Karosseriebauern(<-- ) hin und frage mal nach was die daran machen würden und wieviel das kosten würde. Ein Freiberufler meinte gestern "überweißen/Bitumen und gut ist". Wär mir natürlich auch am liebsten, zumal der Wagen eh nur noch im Sommer laufen soll. Aber sicherheit geht ja vor.


    Gruß Christian

    edit: so angefangen kontakte zu knüpfen. Bin gespannt ob das was wird

+ Antworten
12
Ähnliche Themen zu Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!!
  1. Das hier schweißen?: Hi zusammen, nach den ersten Runden mit...
    Von kanther im Forum Armaturen, Sitze & Lenkrad:
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 12:13
  2. TÜV gerecht schweißen: Hi Leutz, nächste Woche legen wir mit den...
    Von DLB im Forum Karosserie & Anbauteile
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.02.2003, 19:40
  3. Krümmer schweißen ?: Hi, kann man eigentlich den Auspuffkrümmer...
    Von FIRE-ICE im Forum Karosserie & Anbauteile:
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.09.2002, 03:19
  4. Ist der Preis gerecht?: Hi, da ich ja neues Auto brauche und...
    Von SDI-Driver im Forum Felgen & Fahrwerke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.05.2002, 20:31
Weitere Themen von Christian_Scirocco2
  1. Hallo, ich habe ein Problem. Rechner...
    im Forum Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 13:08
  2. Hallo, wenn ich andere Nockenwellen...
    im Forum Motor & Tuning:
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 14:42
  3. Hallo, bei der Suche nach Chiptuning für den...
    im Forum Motor & Tuning:
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.06.2005, 19:41
  4. Hallo, bin bald wiede ran meinem am...
    im Forum Motor & Tuning:
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 07:23
  5. Hallo, wer nutzt auch den Smartsurfer? Ich...
    im Forum Software
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 13:37

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Tragende Teile TÜV gerecht schweißen?!!!.